Aktuelles


Liebe Patientinnen und Patienten,

 

 

 

unsere Praxis wird aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der Ausbreitung des neuen Corona-Virus und der Empfehlung der Zahnärztekammer Baden- Württemberg , dem Robert- Koch Institut und der Bundesregierung , vorsorglich den Betrieb auf Notfallversorgung umstellen.

 

 

 

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, das wir Behandlungen die aufschiebbar sind, bis auf weiteres nicht durchführen.

 

 

 

Wir möchten damit unseren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten, sowohl zum Schutz der Bürger / Bürgerinnen, unserer Patienten und unserem Praxisteam .

 

 

 

 

Für Notfall-/ Schmerzbehandlungen stehen wir Ihnen selbsverständlich zur Verfügung.

 

Setzen sie sich bitte vorab telefonisch 07626 / 7777 oder per email : info@praxis-abazari.de mit unserer Praxis in Verbindung.

 

 

 

Wir danken für ihr Verständnis

 

Ihr Praxisteam

Liebe Patientinnen und Patienten

 

Wenn Sie einen Infekt haben (Fieber,Husten,Halsweh,Atembeschwerden u.a.)

und

in den 14 Tagen vor Beginn der Beschwerden in einem Corona-Hochrisikogebiet

waren  (ganz Italien, bestimmte  Provinzen Chinas, Südkoreas oder des Iran)

oder 

in den 14 Tagen vor Beginn der Beschwerden Kontakt mit jemandem hatten, der in einem Risikogebiet war oder bei dem eine Corona-Infektion vermutet oder diagnostiziert wurde,

 

dann könnten auch Sie an einer Corona-Infektion erkrankt sein.

In diesem Fall wären rasche Isolierungsmaßnahmen erforderlich, um Ihre Umgebung vor Ansteckung zu schützen. Betreten Sie auf keinen Fall unsere Praxis, sondern nehmen Sie zunächst telefonisch Kontakt mit uns (Tel. 7777) oder dem Gesundheitsamt (07621-410 2100) auf.

Ab dem 10.03.2020 ist  für o.g. Fälle eine zentrale Stelle für den gesamten Landkreis in Rheinfelden eingerichtet, an der Abstriche gemacht werden.